„Im Trab Richtung Schule!“

Vorschulförderung mit Pferd, pferdegestützte Frühförderung

Das pferdegestützte Vorschulprojekt „Im Trab Richtung Schule“ beinhaltet und verbindet Elemente der Entwicklungsbegleitung, Erlebnispädagogik, Psychomotorik und des Heilpädagogischen Voltigierens. In Kleingruppen haben die Kinder in spielerischem, naturnahem Rahmen die Möglichkeit, als Vorbereitung für die Schule umfassend sowie konkret zu lernen:
Durch Kunststücke und Akrobatik auf dem Pferd werden beispielsweise Körper- und Bewegungserfahrungen realisiert, die Körperwahrnehmung und Orientierung im Raum ebenso geschult wie Koordination und Gleichgewicht. Das Konzentrationsvermögen wird etwa durch Merkspiele und die pädagogische Aufbereitung von „Fachwissen“ über Pferde umfassend trainiert. Die Kinder lernen durch Pferdepflege und das Führen des Tieres, die eigenen Fähigkeiten gezielt einzusetzen, zu erweitern und konzentriert und fokussiert eine Aufgabe oder einen Parcours „durchzuführen“. Schließlich dient dies der Erweiterung der (lebens-) praktischen, kognitiven und sozialen Skills der kleinen Pferdefreunde.
In spielerischer Form erproben die Kinder Selbstwirksamkeit. Sie lernen, sich in eine Gruppe einzufinden und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Wichtige Erfahrungen sind: sich zu behaupten, sich zurück zu nehmen, mutig zu sein, nach Hilfe zu fragen oder Hilfestellung anzubieten, Empathie zu entwickeln und das eigene aktive Tun mit allen Sinnen wahrzunehmen. Das bewusste Erfahren von Erfolgserlebnissen ist genauso bedeutsam wie Frustration auszuhalten, wenn etwas (noch) nicht gelingt. In der Gruppe und im Kontakt zum Pferd üben sich die Kinder darin, Aufgaben sorgfältig und in bestimmter Reihenfolge zu erledigen, sich an Regeln zu halten, zuzuhören und umzusetzen sowie zu warten. Das Gefühl für eine adäquate Kommunikation und klares Auftreten gegenüber Anderen, aber auch gegenüber dem großen Pferd, wird durchweg geschult.
 
10 Termine: Montags, den 11.10., 25.10., 08.11., 22.11., 06.12., 20.12.,2021, 24.01., 07.02., 21.02., 07.03.2022
Dauer: ab 15:30 Uhr mit 3 Kindern 75 min und mit 4 Kindern 90 min
Kosten: 375€ einmalig oder 5x 78€